CfP: DOSS 2016 – 7. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (2. – 4. März 2016)

CfP: DOSS 2016 – 7. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers (2. – 4. März 2016)

Wissenschaftliche Weiterbildungstagung an der TU Dortmund

Und wie geht es weiter? Implementierungsstrategien für innovative Entwicklungen in der Hochschulbildung

Die DOSS 2016 greift mit dem Fokus auf Innovationen in der Hochschulbildung ein Thema auf, das insbesondere anlässlich zahlreicher Forschungs- und Entwicklungsprojekte in verschiedenen Förderlinien von Interesse ist: Die Diskussion über Konzepte und Gelingensbedingungen für Innovation, Implementierung und Transfer.

 

Die DOSS 2016 bietet vor allem als Weiterbildungstagung den Professionals aus der hochschuldidaktischen Praxis,

der Hochschulforschung und der Hochschuldidaktik-Forschung ein Forum. Sie reflektiert aktuelle Entwicklungen und möchte mit Gelegenheiten der Information, Diskussion und Vernetzung zur Professionalisierung in der hochschuldidaktischen Community beitragen. Von besonderem Interesse sind die folgenden Aspekte:

  • Innovation – vom Nötigen und Wünschenswerten zum Projektvorhaben
  • Implementierung – vom Plan zur fundierten Umsetzung
  • Transfer – Nachhaltigkeit vom „good practice“ zum „state of the art“

Die Tagung wird als wissenschaftliche Weiterbildungstagung und Gelegenheit eines kommunikativen und kooperativen Miteinanders gestaltet. Dies schließt wissenschaftliche Diskurse ausdrücklich ein. Sie favorisiert vor allem beteiligungsintensive Formate, um möglichst viele Akteure und Teilnehmende einzubeziehen. Die Beiträge können als Einzelbeiträge oder gesammelt als moderierte Sessions zu den folgenden Veranstaltungsformaten eingereicht werden:

  • Themenforum: Thematisch strukturierte Präsentationen und Diskussionen
  • Workshop
  • Diskurswerkstatt
  • Markt der Möglichkeiten: Poster und Informationsstände

Die DOSS 2016 richtet sich wieder an Hochschuldidaktikerinnen und -didaktiker, Programmentwicklerinnen und -entwickler,  Interessierte der neuen Hochschulberufe (Careerservice, Weiterbildung, lehrenahe Dienstleistungen wie Forschungs- und Studier–Werkstätten, Tutorienbeauftragte usw.), Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Projekten im Rahmen des Qualitätspakt Lehre von Bund und Ländern und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Projekten der Hochschulforschung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich zur Teilnahme mit einem Beitrag entschließen könnten.

Angefügt finden Sie den “Call for Participation”

Die Einreichungen sind online über die angebotene Konferenz-Software „EasyChair“ vorzunehmen.

Weitere Informationen und Erläuterungen zur Einreichung finden Sie unter: http://www.zhb.tu-dortmund.de/hd/doss2016/ .

Die wichtigsten Fristen:

  1. Oktober 2015 Einreichungen der Beiträge über das Online-Tool
  2. November 2015 Abschluss der Peer-Begutachtung
  3. Dezember 2015 Rückmeldung über die Annahme
  4. Januar 2016 Öffnung der Anmeldung zur Tagung

Wir bitten Sie, die Informationen in Ihrem Umfeld oder Arbeitsbereich weiterzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Heiner
Dr. Sigrid Dany
Prof. Dr. Liudvika Leisyte

Das Organisationsteam:

Dr. Sigrid Dany, Dr. Tobias Haertel, Matthias Heiner, Esther Hahm, Judith Kittler, Dominik May, Monika Radtke, Claudius Terkowsky