Überspringen zu Hauptinhalt

Vorstand

Vorstand des HoFoNa

Sude Peksen

Sude Peksen ist seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Hochschuldidaktik und Hochschulforschung am Zentrum für HochschulBildung (zhb) an der TU Dortmund. Sie forscht und lehrt zur Hochschulorganisation und der akademischen Profession im internationalen Vergleich mit dem Schwerpunkt auf Gender und Diversität. Sie ist an der Teilstudie für Litauen für das internationale Projekt APIKS („Academic Profession in the Knowledge-Based Society“) tätig. In ihrer Promotion erforscht sie die Digitalisierung des Hochschulzugangs, insbesondere digitalisierte Studienangebote.

An der Universität Duisburg-Essen studierte sie zwischen 2010 und 2016 Soziologie mit den Schwerpunkten Organisation, Arbeit und Sozialstruktur im Bachelor und Gesellschaftsvergleich und Transnationalisierung im Master.

Sie vertritt den HoFoNa im Vorstand der Gesellschaft für Hochschulforschung.

sude.peksen@tu-dortmund.de
Weitere Informationen

Ronny Röwert

Ronny Röwert ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik (ITBH) an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Er forscht und lehrt gegenwärtig zu Digital- sowie Offenheitspraktiken in Bildungs- und Wissenschaftskontexten. Darüber hinaus koordiniert er das Online-Kompetenzzentrum digital.learning.lab für die Unterrichtsgestaltung in digitalen Zeiten an der Technischen Universität Hamburg.

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Kiel, Auckland und Freiburg arbeitete Ronny Röwert bei CHE Consult, Kiron Open Higher Education und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in unterschiedlichen Feldern der Hochschulforschung und Hochschulentwicklung.

Er vertritt den HoFoNa im Vorstand der Gesellschaft für Hochschulforschung.

ronny.roewert@tuhh.de
Weitere Informationen

Franziska Lessky, PhD

Franziska Lessky, PhD forscht und lehrt seit 2021 als Post Doc am Department für Hochschulforschung an der Universität für Weiterbildung Krems. Zuvor arbeitete sie zwischen 2015 und 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin (prae doc) an der Abteilung Bildungswissenschaft der Wirtschaftsuniversität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der sozialen Dimension in der Hochschulbildung. In Ihrem Dissertationsprojekt rekonstruierte sie die Bildungslaufbahnen und studienbezogenen Erfahrungen von erwerbstätigen First-in-Family Studierenden.

Franziska engagiert sich sowohl im Vorstand des HoFoNa der GfHf als auch bei den Emerging Researchers der ÖFEB.

Email: Franziska.lessky@donau-uni.ac.at

Twitter: @flessky

Weitere Informationen

Dr. Cornelia Driesen

Dr. Cornelia Driesen ist seit Dezember 2020 Postdoktorandin sowie Universitätslektorin mit dem Schwerpunkt Public Relations und Unternehmenskommunikation mit besonderer Berücksichtigung von Social Media am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen. Von 2008 bis 2020 war sie Pressesprecherin und Leiterin der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Bremerhaven. Sie promovierte an der Technischen Universität Berlin zum Thema „Die Organisation des Übergangs Schule-Hochschule deutscher Hochschulen. Eine empirische Untersuchung zur Perspektive von Hochschulleitungen“. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Hochschulkommunikation und Public Relations sowie Organisationsforschung.

Cornelia engagiert sich sowohl im Vorstand des HoFoNa der GfHf als auch bei der Hochschulallianz für den Mittelstand.

Email: cdriesen@uni-bremen.de

Weitere Informationen

An den Anfang scrollen