GfHf-Mentoringprogramm

Erfahrungsaustausch und Förderung

Das GfHf-Mentoringprogramm ist eine Initiative der Gesellschaft für Hochschulforschung zur aktiven Förderung des Hochschulforschernachwuchses (HoFoNa), mit dem Ziel einen Klärungsbeitrag zur beruflichen Weiterentwicklung der Teilnehmenden zu leisten. Das genaue Konzeptpapier des Mentoringprogramms kann hier eingesehen werden.

Von den Mentees wird ein ausgesprochenes Interesse erwartet, sich persönlich weiter entwickeln zu wollen, Rat anderer anzunehmen und die Mentoring-Beziehung aktiv zu gestalten.

Bewerbung für das Programm

Bitte den hier verlinkten Bewerbungsbogen ausfüllen (das PDF bitte auf dem Computer speichern und direkt in Adobe Acrobat öffnen, damit es ein ausfüllbares PDF-Dokument wird):

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms werden nicht öffentlich bekannt gegeben!

Ablauf des Programms

  1. Bewerbungsfrist 02.04.2017 (siehe Bewerbungsbogen für Mentees).
  2. Auswahl der Mentees und Suche nach Mentorinnen und Mentoren bis 15.04.2017 durch das Koordinationsteam.
  3. Ab 15.04.2017 selbst organisierte Kontaktaufnahme und kontinuierliche Kommunikation von den Mentoringpaaren.
  4. Im Frühsommer 2017 erstes Vernetzungstreffen der Mentees mit Workshop(s).
  5. Im Herbst 2017 zweites Vernetzungstreffen der Mentees mit Workshop(s).