Überspringen zu Hauptinhalt

Hochschulstatistik richtig benutzen

„Am Beispiel des Studienbereichs Maschinenbau an Universitäten wird gezeigt, wie die amtliche Studierenden- und Prüfungsstatistik genutzt werden kann, um Studienerfolgsquoten zu berechnen. Mit Hilfe einer sog. CrossCohort-Analyse hat das Autorenteam eine Methode entwickelt, die mit einer strengen Auslegung des Datenschutzgesetzes kompatibel ist und auf Hochschulebene mit relativ großer Genauigkeit Studienerfolgsquoten zu bestimmen erlaubt.”

An den Anfang scrollen